Immobilienmakler: Vermittler zwischen Angebot und Nachfrage


Immobilienmakler: Vermittler zwischen Angebot und Nachfrage

Auf Lager

26,40


Grabener Verlag, 3. Auflage 2014, 160 Seiten Immobilienmakler: Vermittler zwischen Angebot und Nachfrage Die Professionalisierung in der Immobilienwirtschaft setzt sich fort Der Maklerberuf ist im Wandel. Akademien und Weiterbildungseinrichtungen verzeichnen seit Jahren steigende Teilnehmerzahlen. Die Fachliteratur trägt dem Rechnung. Wer sich dem Kern des Geschäftes praxisnah, innovativ und lebendig nähern möchte, dem sei das neue Buch „Immobilienmakler – Vermittler zwischen Angebot und Nachfrage“ zu empfehlen. Es eignet sich hervorragend zum Selbststudium sowohl für Neueinsteiger als auch für erfahrene Kollegen. Das Buch stellt das neue Berufsbild und Selbstverständnis von Maklern in den Blickpunkt. Zugleich vermittelt es die vielen Strategien und Techniken des Maklergeschäfts, die schließlich dazu führen, dass der Kunde eine positive Entscheidung trifft. Vom erfolgversprechenden Telefonieren bis zur Werbestrategie, von der Wahl der richtigen Weiterbildung bis zu Social Media in der Immobilienbranche erhält der Leser umfassende, handfeste Informationen und eine motivierende Einstimmung in ein viel versprechendes Konzept.

Diese Kategorie durchsuchen: Fachbücher